Schlagwort-Archive: Rallye

taxi nach dakar, II

ein filmchen schleicht durch die foren dieser welt und wir warten gespannt auf den bericht!

Advertisements

Freihafengrillen, Hamburg, 19.06.2010, 15:ooh

Werte Leserschaft,

die Firma Goldth empfiehlt die Teilnahme am diesjährigen Freihafengrillen zu Hamburg.
Eigentlich eine Mercedesfahrerverunstaltung, aber das macht uns ja nix aus. Wir sind
selber dabei und schmarotzen Euch die Prattwuäs vom Grill.

Wir sehn uns.

ja.

Der UN-Benz II ist da

Aus der Legostadt Billund erreichte uns dieser Tage eine großartige Story von Zombie:

i miss my UN-benz. W124, 200D, automatic transmission. after light modification it ran very nice on vegetable oil instead of diesel fuel.  http://frituur.hansti.de

the car is stored in a barn. lets see what will happen…

Dieses Geschribsle‘ vom Toby erschien bei Facebook am 13. Maerz. Beinahe Zeitgleich habe ich endlich Einen gefunden, der einen OVP Beatnik Bandit Weiterlesen

Wikinger Rallye 2010

Wenn die Motoren heulen, ist Goldth nicht weit. Klar, daß wir dabei waren, als  die ADAC-Clubs Motorsportfreunde Idstedt und Automobilclub Schleswig die Wikinger Rallye 2010 ausgetragen haben.  Am 26.03. und am 27.03.  ging die wilde Hatzt durch Angeln. In insgesammt 12 Wertungsprüfungen wurde das beste Team ausgefahren.  Wir haben einige Bilder von der Rennstrecke mitgebracht, die wir bei der 12. Wertungsprüfung in der Spitzkehre bei Ausackerholz gemacht haben.

Weiterlesen

01.08.2009 – Goldthfahrt 2009

Am Samstag, den 01.08.2009 fand nach langem Vorbereiten die Goldthfahrt 2009 statt. 21 teilnehmende Fahrzeuge wurden ab 14:40 Uhr auf die knifflige Strecke durch Angeln und Schwansen geschickt, mussten Fragen und Aufgaben meistern und wurden anschließend mit Preisen und Pokalen geehrt. Sinngeber der diesjährigen Goldthfahrt war Paul Graetz. Im Jahre 1907 brach er auf eine spekatuläre Autofahrt quer durch den südlichen Teil des afrikanischen Kontinentes auf. Im Jahre 1909 erreichte er sein Ziel. Möge seine automobile Pionierleistung niemals in Vergessenheit geraten.

Zusätzlich zu den Fragen aus dem Roadbook mussten die Teilnehmer an insgesammt 3 Streckenposten ihr Geschick, ihre automobilen Kenntnisse sowie das Wissen um ihr eigenes Fahrzeug beweisen. Nach gut 3 Stunden Fahrt trafen die Teilnehmer im Ziel in der Nähe von Husby ein und wurden frenetisch von den bereits anwesenden Teilnehmern und den Zuschauern in Empfang genommen. Doch noch bevor der gemütliche Teil des Abends eingeläutet werden konnte, musste noch durch die Preisverleihung festgestellt werden, welches Team sich als das meisterlichste aller meisterlichen teilnehmenden Teams erwiesen hat.

Nach der Auswertung der Roadbooks kam es zur folgenden Preisverleihung:

Letzter Platz: Team Heiko Völz aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

3. Platz: Team Thomas Swoboda aus Kalleby

2. Platz: Team Jan Hinrichsen aus Kalleby

1. Platz: Team Roman Rätzke aus Hamburg

Den Pokal für die weiteste Anreise konnte Klaus J. aus Nürnberg für sich geltend machen.

Natürlich gab es einen Ehrenpokal für die Streckposten.

Nachdem die Pokale verteilt waren, begann der gemütliche Teil des Abends mit Grillerei an insgesamt drei Grillstationen und Kaltgetränken. Der Wettergott war uns gnädig und schenkte uns einen ebenso milden wie regenfreien Abend, so daß ausgiebig in bester Freiluftatmosphäre gefeiert werden konnte. Dem Hörensagen nach fiel die Klappe bei den letzten Gästen gegen 04:00 Uhr nachts. Aber da war der Verfasser schon 2 Stunden im Bett. Er verlässt sich an dieser Stelle auf die ungeprüften Angaben der Teilnehmer.

Ganz besonderen Dank wollen wir an dieser Stelle allen Helfern und Unterstützern, insbesondere den Streckenposten Finja, Kai und Hanno, sowie Silas, Jens, Volker und Thore, die uns das wunderbare Gelände für die Abscxhlußveranstaltung zur Verfügung stellten. Ein weiterer Dank gilt der Firma JürgenSwoboda, die uns freundlicherweise die Möglichkeit gegeben hat, einen Streckenposten auf ihrem Firmengelände zu platzieren und uns einen wunderschönen Cord als Anschauungsmodell für die Teilnehmer zur Verfügung gestellt hat.

Weiterlesen

31.05.2009 – Oldtimertreffen Rendsburg

Wir haben das jährliche Oldtimertreffen auf dem Norlagelände in Osterrönfeld bei Rendsburg.besucht. Viele Autos, Teile und Emotionalien gabs zu bewundern und zu erwerben. Das Wetter war gut und die Bratwurst war knackig. Insgesamt ein gelungenes Treffen, für das sich die Veranstalter nicht schämen brauchen.

Weiterlesen

Aufkleber – Spezial

Hier einige Bilder des Goldth-Panzerfahrzeuges, ein SW4, welches im Irak zum Personenschutz zum Einsatz kommt:


Hans-Christian aus Karlsruhe wandelt auf den Spuren des Flensburger Nahverkehrs. Fragen bitte an miniaturen@goldth.de

„Ich kenne mich ja nicht so sehr in der Firmengeschichte der Hermann G. Goldth KG aus, aber wie es scheint, ist das Hauptwerk etliche Zeit Endpunkt der Linie 3 gewesen. Nur logisch, daß man da auch einen Bus der AFAG mit Werbung versehen ließ. Beworben werden Fisch-Wuas und Foerde-Goldth. Bifi und Jägermeister kann ja jeder…

Schönen Gruß

Hans-Christian“