Monatsarchiv: August 2010

Svensk Raggarbilar, Juli 2010

Die diesjährige Fahrt zum Power Big Meet in Västerås/Schweden, ca 100km östlich von Stockholm wurde, mangels amtlichen Fahrzeuges, mit dem doch irgendwie langstreckentauglichen Renault Kangoo durchgeführt. Immerhin wurde der 24 Jahre alte Sommercampingwohnwagen QEK-Junior mitgeschleppt. Ein besonderer Fokus lag auf den Raggarbilen, die relativ rattigen Karren der Halbstarken.

Dieses alte deutsche Wort trifft wohl am besten auf die Typen und Karren zu. Eine riesige (Sub-)Kultur, die sich alljährlich rund um und beim Power Big Meet ein Stelldichein gibt. Feiern bis der Arzt kommt. Yeehaaw! Und die wildesten Karren. Strassentauglich dank dem humanen schwedischen „TÜV“; Es muß Bremsen, Leuchten und Öl- und Wasserdicht sein, wobei letzteres wohl nur den Motor betrifft: Armdicke und -lange Rostlöcher scheinen Pflicht zu sein. Abgerockte Optik ist ebenso ein MUSS, wie auch mattschwarze Farbe. Weiterlesen

Advertisements

Reisebericht Italien 2008

Die 2. Tour wurde im Gegensatz zur ersten lange vor Beginn geplant und zwar zu dem Zeitpunkt, als Sarah und ich feststellten, dass wir im Sommer keine Zeit zusammen frei hatten. Daher sollten die beiden Wochen um Ostern dran glauben. Da es um diese Jahreszeit noch recht kühl ist, sollte das Ziel diesmal Spanien heißen. Durch die etwas längere Planung im Vorfeld konnte jedoch festgestellt werden, dass in Spanien die Woche vor Ostern sehr teuer sein sollte, daher wurde der Plan verworfen und das Ziel sollte erneut Italien heißen. Immerhin waren wir ja nicht im ganzen Land, sondern nur im Norden. Bei dieser Tour sollten die Riviera und Toskana unter die Räder genommen werden, eventuell wollten wir auch auf Elba übersetzen. Weiterlesen