01.08.2009 – Goldthfahrt 2009

Am Samstag, den 01.08.2009 fand nach langem Vorbereiten die Goldthfahrt 2009 statt. 21 teilnehmende Fahrzeuge wurden ab 14:40 Uhr auf die knifflige Strecke durch Angeln und Schwansen geschickt, mussten Fragen und Aufgaben meistern und wurden anschließend mit Preisen und Pokalen geehrt. Sinngeber der diesjährigen Goldthfahrt war Paul Graetz. Im Jahre 1907 brach er auf eine spekatuläre Autofahrt quer durch den südlichen Teil des afrikanischen Kontinentes auf. Im Jahre 1909 erreichte er sein Ziel. Möge seine automobile Pionierleistung niemals in Vergessenheit geraten.

Zusätzlich zu den Fragen aus dem Roadbook mussten die Teilnehmer an insgesammt 3 Streckenposten ihr Geschick, ihre automobilen Kenntnisse sowie das Wissen um ihr eigenes Fahrzeug beweisen. Nach gut 3 Stunden Fahrt trafen die Teilnehmer im Ziel in der Nähe von Husby ein und wurden frenetisch von den bereits anwesenden Teilnehmern und den Zuschauern in Empfang genommen. Doch noch bevor der gemütliche Teil des Abends eingeläutet werden konnte, musste noch durch die Preisverleihung festgestellt werden, welches Team sich als das meisterlichste aller meisterlichen teilnehmenden Teams erwiesen hat.

Nach der Auswertung der Roadbooks kam es zur folgenden Preisverleihung:

Letzter Platz: Team Heiko Völz aus dem Landkreis Oberspreewald-Lausitz

3. Platz: Team Thomas Swoboda aus Kalleby

2. Platz: Team Jan Hinrichsen aus Kalleby

1. Platz: Team Roman Rätzke aus Hamburg

Den Pokal für die weiteste Anreise konnte Klaus J. aus Nürnberg für sich geltend machen.

Natürlich gab es einen Ehrenpokal für die Streckposten.

Nachdem die Pokale verteilt waren, begann der gemütliche Teil des Abends mit Grillerei an insgesamt drei Grillstationen und Kaltgetränken. Der Wettergott war uns gnädig und schenkte uns einen ebenso milden wie regenfreien Abend, so daß ausgiebig in bester Freiluftatmosphäre gefeiert werden konnte. Dem Hörensagen nach fiel die Klappe bei den letzten Gästen gegen 04:00 Uhr nachts. Aber da war der Verfasser schon 2 Stunden im Bett. Er verlässt sich an dieser Stelle auf die ungeprüften Angaben der Teilnehmer.

Ganz besonderen Dank wollen wir an dieser Stelle allen Helfern und Unterstützern, insbesondere den Streckenposten Finja, Kai und Hanno, sowie Silas, Jens, Volker und Thore, die uns das wunderbare Gelände für die Abscxhlußveranstaltung zur Verfügung stellten. Ein weiterer Dank gilt der Firma JürgenSwoboda, die uns freundlicherweise die Möglichkeit gegeben hat, einen Streckenposten auf ihrem Firmengelände zu platzieren und uns einen wunderschönen Cord als Anschauungsmodell für die Teilnehmer zur Verfügung gestellt hat.

Weiterhin wurde bei der Goldthfahrt eine Weltneuheit präsentiert. Jeder Teilnehmer der Goldthfahrt erhielt unabhängig seiner Platzierung einen der niegelnagelneuen Goldth Rennsport Sticker der dritten Serie überreicht.

Aus dem uns zur Verfügung stehenden Fotomaterial haben wir eine Bildergalerie erstellt, die durch anklicken des ensprechenden Links am Ende dieses Textes angewählt werden kann. Wer Fotos gemacht hat und sie uns zur Veröffentlichung zur Verfügung stellen möchte, mag sie mir gerne unter rennsport@goldth.de zusenden. Die Bilder sollten mind. 600 Pixel breit sein.

Advertisements

Eine Antwort zu “01.08.2009 – Goldthfahrt 2009

  1. Liebe Motorsportfreunde,

    mehr über den deutschen Indiana Jones Paul Graetz erfährt man her
    http://www.paulgraetz.de

    Mit sonnigen Grüßen aus Windhoek
    Carsten Möhle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s